Coverwahn #13

Als gäbe es bereits nicht genug Variant Cover zu Dark Knight III, als hätte man dort nicht schon den epischen Kampf zwischen Batman und Superman zelebriert, legt DC zum Kinostart von Batman v Superman noch einmal nach: Noch mehr Variant Cover, noch mehr World’s Finest-Prügelei, noch mehr Kryptonitringe. Immerhin ist wenigenst auf einem Bild zu sehen, wie Superman die Oberhand über Batman hat. Insgesamt sollen es zehn Variants werden, oben sind die ersten fünf zu sehen. Aber weil ein Variant pro Heft nicht genug ist, gibt es jedes dreimal, also auch jeweils in zwei teilkolorierten Varianten (genannt Spotlight und Fade).

Aber das ist noch nicht alles: Weil der Reboot The New 52 bald bei Nummer 52 ankommt (und damit sein jähes Ende findet), hat DC einige der ersten Cover nachzeichnen lassen, als wären es schon nach fünf Jahren Klassiker mit Wiedererkennungswert.

Die einzigen, die das brauchen, sind wohl die Verkaufszahlen von DC …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s