Batman v Superman: Nominiert für 8 Goldene Himbeeren

Batman v Superman

Schlecht gegen Schlechter: Batman v Superman

Hat dieser Film nicht schon genug Prügel bezogen? Durch einen Spießrutenlauf muss er noch durch: Batman v Superman: Dawn of Justice wurde für die Goldene Himbeere (Golden Raspberry Awards, kurz: Razzies) nominiert – und das gleich achtmal in sieben Kategorien:

  • Schlechtester Film
  • Schlechtester Regisseur
  • Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-off oder Sequel
  • Schlechtestes Drehbuch
  • Schlechtester Hauptdarsteller: Ben Affleck und Henry Cavill
  • Schlechtestes Filmpaar: Ben Affleck und Henry Cavill
  • Schlechtester Nebendarsteller: Jesse Eisenberg als Lex Luthor

Öfter ist in diesem Jahr bloß Zoolander 2 nominiert worden, nämlich neun Mal.

Suicide Squad blieb dafür weitgehend verschont: Allein für das schlechteste Drehbuch und den schlechtesten Nebendarsteller (Jared Leto als Joker) hat es gereicht.

Wer jetzt noch behauptet, DC habe im vergangenen Jahr einen guten Film herausgebracht, der kann gleich in Donald Trumps PR-Team für „alternative Fakten“ anheuern. Aber einmal Spaß beiseite: Wahrscheinlich bekommt Batman v Superman nur so viel Dreck ab, weil seine Fallhöhe so groß war. Wer so hohe Erwartungen weckt und sie dann enttäuscht, bezieht nun mal die meisten Prügel.

Die Goldenen Himbeeren werden am 25. Februar 2017 verliehen – am Tag vor den Oscars. Abgeholt werden sie selten.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s