Zocker mit Zivilcourage

Das Batman-Video der Woche ist wohl der Trailer zum Arkham Knight-Game. Das Besondere daran ist nicht nur, dass es mit echten Darstellern gedreht ist, sondern auch eine ernsthafte Botschaft hat. Ein Mann wird in einer dunklen Gasse von Schlägern bedroht, ein anderer sieht in der U-Bahn dabei zu, wie ein Mann bedrängt wird, ein Feuerwehrmann sieht einen Menschen in einem brennenden Haus. „Be selfless“, heißt es dann, „be determined“, „be courageous“, „be feared“ und dann – „be the Batman“. Die Macher beweisen damit nicht nur Einfallsreichtum, indem sie anpreisen, die Rolle eines coolen Comichelden einnehmen zu können, sondern auch mit der doppelten Lesart, denn genauso gut könnte der Clip auch als Aufruf zur Zivilcourage verstanden werden. Von wegen Computerspiele sind nur Eskapismus für Stubenhocker. Jeder kann Batman sein – auch im echten Leben.

(Kleiner Wermutstropfen: Wie der Basketballspieler, der trotz seiner Handverletzung spielt, in diese Reihe der Alltagshelden passt, erschließt sich mir nicht. Gamer, die es mit dem Zocken übertreiben, sollten vielleicht lieber zum Arzt gehen, bevor es noch schlimmer wird. Batman ist da vielleicht ein schlechtes Vorbild.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s