Kampf der Supermänner

DC Comics

Titel: Three Supermen from Krypton

Autor/Zeichner: William Woolfolk/Al Plastino

Erschienen: 1950 (Superman #65)


„The planet Earth is not big enough for both you and us!“

In Metropolis schlägt eine Rakete ein, Hochhäuser fallen um, Superman kann sie gerade noch vor dem Einsturz retten. Kurz darauf erscheinen drei Typen mit Superkräften: sie laufen so schnell wie Superman, fliegen und können auch sonst alles, was er kann. Es stellt sich heraus: Die drei Brüder stammen von Krypton. Sie wurden von dort verbannt, nachdem sie versucht haben, die Macht an sich zu reißen. Jor-El hat ihren Plan vereitelt, Krypton zu erpressen, und hat eine Rakete gebaut, um sie ins All zu verbannen.

Jetzt sind sie – wie der Zufall so spielt – auf der Erde gelandet und wollen das Gleiche hier versuchen. Zuerst versetzen sie die Menschen in eine Starre, um ein Labor auszurauben. Unklar, was das soll, denn immerhin haben sie Superkräfte und können sich überall nach Belieben selbst bedienen. Aber immerhin lenken sie Superman ein wenig ab.

Die Drei schlagen ihm einen Deal vor: Wenn er sie im Kampf besiegt, hauen sie ab. Superman geht mit ihnen auf eine unbewohnte Insel, prügelt auf sie ein, wirft Felsbrocken nach ihnen, zerlegt die halbe Insel, aber er kommt nicht gegen sie an. Da kommt ihm eine Idee: Mittels seiner Bauchrednerkunst legt er einem der Brüder Worte in den Mund und hetzt so die anderen beiden gegen ihn auf. Die drei kloppen sich bis zum Umfallen, Superman baut ihnen eine neue Rakete und schickt sie zum Teufel.

Superman kann Bauchreden? Superman kann alles! Einfach alles. Herrje, wie öde. Lustiger wär’s gewesen, das Problem hätte sich von selbst erledigt. Aber in den 50ern galt: Wenn uns keine Lösung einfällt, zaubern wir einfach eine neue Superkraft aus dem Hut.

>> Liste der Superman-Comics

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s