Batman, der Dämon

Batman: Harvest Breed

Titel: Batman: Harvest Breed

Autor/Zeichner: George Pratt

Erschienen: 2000 (One-shot) (dt. 2001, Panini, DC Premium)


Wer Arkham Asylum mochte, wird auch an Harvest Breed seine Freude haben. George Pratt erschafft albtraumhafte Bilder, mit denen er eine beklemmende wie verstörende Atmosphäre schafft, oft weiß man gar nicht, was man darauf erkennen soll. Es ist eine Sphäre von bösen Geistern und Dämonen. Wenn man sie erscheinen sieht, fragt man sich, ob es Realität oder Einbildung ist. Ein Serienmörder versucht, die Pforten der Hölle zu öffnen und Batman muss ihn davon abhalten. Die Story ist eigentlich nebensächlich, denn es sind die Bilder die zählen: die Darstellungen der gotischen Kirche, die unruhigen Farbkleckse. Der interessanteste Aspekt: Batman sieht sich in seinen Träumen selbst als Mörder. Und auf manchen Bildern wird er selbst als geflügelter Dämon dargestellt. Wieder einmal liegen Schrecken und Erlösung ganz nah beieinander.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s