Neue DC-Events im Dezember und Januar

Tales from the Dark Multiverse: War of Gods, Crisis on Infite Earths, Dark Nights: Metal (DC Comics)

Was früher die Imaginary Stories waren und später die Elseworlds, das sind heute die Tales from the Dark Multiverse, mit dem Unterschied, dass in dieser Reihe alternative Entwicklungen zu bereits bestehenden Story-Klassikern erkundet werden. Für Dezember hat DC nun drei neue Specials angekündigt:

  • Tales from the Dark Multiverse: War of the Gods (1.12.2020)
  • Tales from the Dark Multiverse: Crisis on Infinite Earths (15.12.2020)
  • Tales from the Dark Multiverse: Dark Nights: Metal (29.12.2020)

Das neue War of the Gods erzählt von Wonder Woman, die durch einen Fluch droht, die Erde zu zerstören. In der alternativen Crisis überlebt Jor-L von Erde 2 und die Justice Society of America spielt eine tragende Rolle. Und die Variante zu Dark Nights: Metal fragt sich, was wäre, wenn Barbatos gewonnen und die Justice League zu bösen Drachen verwandelt worden wären. Duke Thomas, Nightwing und andere bilden die Final Justice League, um das Böse zu besiegen …

Alle drei Hefte werden 48 Seiten umfassen und 5,99 US-Dollar kosten.

Für November sind bereits Tales From the Dark Multiverse: Hush & Flashpoint angekündigt. Bisher erschienen sind: Tales From the Dark Multiverse: Knightfall sowie Death of Superman, Infinite Crisis, Blackest Night und New Teen Titans: The Judas Contract. Mittlerweile sind diese bereits gesammelt als Paperback erhältlich.

Justice League: Endless Winter

Justice League: Endless Winter Special #1-2, JL #58 (DC Comics)

Doch im Dezember erwartet die Leser noch ein Event: Justice League: Endless Winter. Über neun Teile hinweg, die fünf Specials umfasst und sich durch vier Serien zieht, kämpfen die Helden der Justice League, der Justice League Dark und der Teen Titans gegen den Frost King, der die Welt in einen ewigen Winter stürzen will. Hippolyta, Black Adam, Swamp Thing and the Viking Prince haben diesen bereits vor 1000 Jahren besiegt, nun kehrt er zurück. Das Spektakel beginnt am 1. Dezember mit Justice League: Endless Winter #1, der Rest soll über den Dezember verteilt erscheinen.

Generations: Shattered

Kaum werden sich die Helden erholt haben, steht im Januar schon das nächste Event an: eine Neuauflage der Elseworlds-Saga Generations. Generations: Shattered #1 wird ein 80-Seiten-Special sein, geschrieben von Dan Jurgens, Robert Venditti und Andy Schmidt, gezeichnet von Ivan Reis, Bryan Hitch, Kevin Nowlan, Aaron Lopresti, Fernando Pasarin, Paul Pelletier und anderen.

Generations: Shatterd #1 (DC Comics)

Die Storybeschreibung liest sich wie sich fast jede Story liest: eine Bedrohung kosmischen Ausmaßes, die Universen umspannt, Helden rotten sich zusammen, um sie aufzuhalten. Diesmal dabei: Der „original Batman“, Kamandi, Starfire, Sinestro, Booster Gold, Dr. Light, Steel und Sinestro. „Original Batman“ meint hier, wie man an dem Kostüm auf dem Cover sehen kann, den Batman aus dem Jahr 1939, also die Urfassung, die sich Bob Kane und Bill Finger ausgedacht haben – mit langen, hornartigen Ohren und lila Handschuhen.

Damit ist bereits angedeutet, worum es hier eigentlich geht: Generations: Shattered soll mal wieder die DC-Geschichte umschreiben und die Zukunft ändern. Auch das hat man schon so oft gehört, dass man es nur noch achselzuckend zur Kenntnis nehmen kann. Das letzte Event dieser Art war Doomsday Clock, aber wenn DC immer etwas einfällt, dann sind es neue Wege, die eigene Geschichte zu rekapitulieren und umzuschreiben. Insgesamt sollen fünf Specials geplant, die im Abstand von jeweils einem Monat erscheinen sollen.

Einen Vorgeschmack auf die Geschichte haben Fans bereits in Wonder Woman #750 bekommen, in einer Story von Scott Snyder und Bryan Hitch. Einen weiteren wird es in Detective Comics #1027 geben, das am 15. September 2020 erscheint, darin wird eine Kurzgeschichte namens Generations: Fractured enthalten sein, die ebenfalls von Dan Jurgens stammt.

Derzeit erscheint in den USA noch das Event Dark Nights: Death Metal von Scott Snyder und Greg Capullo.


Unterstütze das Batman-Projekt

Seit 2014 bietet dieses Blog Orientierung rund um Batman. Mittlerweile sind über 1300 Beiträge und Seiten mit Übersichtslisten erschienen. Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, würde ich mich über einen kleinen Beitrag freuen, der mir hilft, die Kosten für diese Seite zu decken. Vielen Dank.

€1,00

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s